X

Sparen Sie Zeit und füllen Sie schon jetzt Ihren Anmeldebogen aus!

030 / 43 55 72 77
Gorkistraße 1 / D-13507 Berlin
  • Folgen Sie uns:
Was ist eine Parodontitis ("Parodontose")?

Parodontitis Berlin: Schlechter Atem? Ungesundes Zahnfleisch?

Parodontitis Berlin

Parodontose Behandlung Berlin – Parodontitis Berlin

Wenn das Zahnfleisch leidet: Parodontose

Parodontitis oder Parodontose gehört zu den häufigsten Zahnkrankheiten: Über 80% der Bevölkerung leiden daran. Und für alle gibt es gute Nachrichten, denn Parodontitis kann mittlerweile gut behandelt werden.

Insgesamt kann man für Parodontitis eine Schwächung bzw. Anfälligkeit der körpereigenen Abwehr bedingt durch Stress, Rauchen, falsche Ernährung und andere Faktoren verantwortlich machen. Dadurch haben es Bakterien leicht, sich am Rand des Zahnfleisches oder in den Zahnfleischtaschen einzunisten, aber auch Plaque kann ein Auslöser sein. Es entstehen Entzündungen, die im schlimmsten Fall zum Verlust von Zähnen führen.
Da er nicht unbedingt von Schmerzen begleitet ist, kann dieser Prozess auch unbemerkt ablaufen und sich über einige Jahre ziehen. Erst eine genaue Untersuchung mit Hilfe von Röntgen gibt Aufschluss über das genaue Ausmaß. Rechtzeitig erkannt und konsequent behandelt kann ein Abbau der Knochen und ein Verlust der Zähne verhindert werden. Voraussetzung ist, dass der Patient gut mitarbeitet.

Parodontitis Berlin

Parodontitis Berlin

Die moderne Therapie erfolgt systematisch: Zunächst wird der Befund gestellt, dann erfolgt eine professionelle Zahnreinigung. Im Anschluss werden die Zahnfleischtaschen gereinigt und eine Wurzelglättung vorgenommen. Regelmäßige Kontrollen beugen einer erneuten Parodontose vor.

Der Ablauf im Einzelnen:

1) Befund (Festlegung der Behandlungsbedürftigkeit)

2) Professionelle Zahnreinigung und Mundhygieneinstruktion (2-3 Termine bei Prohylaxeassistentin)

3a) Leichte Fälle: Konkremententfernung und Wurzelglättung (1-4 Termine bei Zahnarzt)
3b) Schwere Fälle: Konkremententfernung und Wurzelglättung (1-4 Termine bei Zahnarzt) / nach ca. 1 Monat: Erneute Befundaufnahme und Planung der Weiterbehandlung (z.B. Bakterientests, chirurgische Maßnahmen, etc.)

4) RECALL in individuell festgelegten Intervallen („lebenslang“ z.B. alle 6 Monate).
RECALL-Sitzungen sind Kontrolltermine, bei denen neben einer professionellen Zahnreinigung zur Verhinderung eines Wiederbeginns der Zahnbettentzündung auch der Zustand von Zahnfleisch und Zahnfleischtaschen kontrolliert wird, um einen evtl. nötigen Nachbehandlungsbedarf festzulegen.

Parodontitisbehandlung in unserer modernen Praxis in Berlin Tegel. Unser motiviertes Team aus erfahrenen Ärzten und Helferinnen freut sich über ihre Kontaktaufnahme oder Terminvereinbarung unter Telefon 030 43 55 72 77. Keine Angst wir helfen Ihnen wie bereits tausenden Patienten vor Ihnen.