X

Sparen Sie Zeit und füllen Sie schon jetzt Ihren Anmeldebogen aus!

030 / 43 55 72 77
Gorkistraße 1 / D-13507 Berlin
  • Folgen Sie uns:
Oralchirurgie

Oralchirurgie Berlin

Praxis für Oralchirurgie in Berlin Tegel

Oralchirurgie Berlin. Der Definition nach handelt es sich bei der Oralchirurgie Berlin um ein Spezialgebiet zwischen der Zahnmedizin und der Kieferchirurgie, wobei die Grenzen jedoch fließend sind. Fest steht, dass zu den Hauptaufgaben eines Oralchirurgen das operative Entfernen von Zähnen zählt – insbesondere von Weisheitszähnen in all ihren Verlagerungsvarianten (impaktiert, retiniert, teilretiniert). Weitere Einsatzgebiete sind zahnerhaltende Wurzelspitzenresektionen und Parodontosebehandlung, das Setzen künstlicher Zahnwurzeln oder auch Zahnimplantaten, dicht gefolgt vom Knochen- und Zahnfleischaufbau. Auch kleine ästhetische Veränderungen an Kieferknochen, Zahnfleisch oder Lippenbändchen gehören zum Behandlungsgebiet einer Praxis für Oralchirurgie. Für diese zahnmedizinischen Behandlungen muss der Oralchirurg eine 4-jährige Weiterbildung auf dem Gebiet der zahnärztlichen Chirurgie absolviert haben. Aufgrund seiner Zusatzausbildung eignet sich der Oralchirurg in besonders hohem Maße für die genannten zahnmedizinischen Eingriffe.
Ganz gleich, um welchen Eingriff es sich handelt, die Grundvoraussetzungen sind für alle oralchirurgischen Behandlungen gleich: Sterile Bedingungen im OP und eine medizinische sowie operative Ausrüstung, die auf alle Eventualitäten vorbereitet ist – auch für eine Vollnarkose.

Oralchirurgie Berlin

Oralchirurgie Berlin

Zusammenfassung Leistungsspektrum der Oralchirurgie:

  • operatives Entfernen von Zähnen, insbesondere Weisheitszähnen
  • zahnerhaltende Wurzelspitzenresektionen
  • Parodontosebehandlung
  • künstliche Zahnwurzeln und Zahnimplantate
  • kleine ästhetische Veränderungen an Kieferknochen, Zahnfleisch oder Lippenbändchen

Entfernen der Weisheitszähne in der Oralchirurgie

Zu den häufigsten Eingriffen in unserer Praxis für Oralchirurgie gehört das Entfernen der Weisheitszähne. Betroffen sind rund 50% aller Bundesbürger, deren Kiefer zu klein für die vier Weisheitszähne ist. Häufige Folge sind Zahnverschiebungen, Entzündungen und Schmerzen. Da die Weisheitszähne für den heutigen Menschen keinen Nutzen mehr haben, veränderte Ernährungsweise, ist das frühzeitige Entfernen der Weisheitszähne ratsam. Dieser Eingriff der Oralchirurgie gehört zu den Standardeingriffen, die dank moderner medizinischer Möglichkeiten und dem Fachwissen des Oralchirurgen in den allermeisten Fällen schmerzlos und sehr sicher durchgeführt werden. Auch tief im Kiefer liegende Weisheitszähne stellen heute keinen großen Eingriff mehr dar. In der Regel reicht eine Lokalanästhesie, um die Weisheitszähne entfernen zu können. Wir bieten in unserer Praxis für Oralchirurgie aber auch die Möglichkeit der Weisheitszahnentfernung unter Sedierung oder in besonderen Fällen, zum Beispiel Angstpatienten, unter Vollnarkose. Bei fachkundiger Durchführung der oralchirurgischen Operation sind auch im Heilungsprozess kaum Schmerzen und keine Komplikationen zu befürchten. Lassen Sie sich gerne einen Termin unter 030 / 43 55 72 77 geben oder schreiben Sie uns eine Mail an praxis@info-zahnimplantate.de.

Zahnerhaltende Wurzelspitzenresektion in unserer Praxis für Oralchirurgie in Berlin

Die zahnerhaltende Wurzelspitzenresektion ist eine Operation, die wir in unserer Praxis für Oralchirurgie durchführen, um Zähne zu erhalten. Das Entfernen eines Zahnes oder mehrerer Zähne sollte immer die letzte Möglichkeit sein. Sollte es der Zustand des Zahnes erlauben, kann mit der Wurzelspitzenresektion ein Zahn erhalten werden, dessen Wurzel durch Entzündungen bereits stark geschädigt ist. Dabei wird die äußere Spitze der Wurzel abgetrennt. Ist der zahnmedizinische Eingriff erfolgreich, kann der betroffene Zahn gefüllt oder für weitere Zahnersatzmaßnahmen erhalten bleiben. Auch dieser oralchirurgische Eingriff findet in der Regel unter lokaler Betäubung statt, kann aber auch mit Sedierung oder unter Vollnarkose durchgeführt werden.

Oralchirurgie Berlin - Röntgenbild

Oralchirurgie Berlin – Röntgenbild

Auch wenn die Wurzelspitzenresektion immer noch gefürchtet ist, eigentlich verursacht nicht der Eingriff selbst die starken Schmerzen, sondern die Entzündung der Wurzel, die nicht selten mit Mikroabzessen und/oder Zysten einhergeht. Sofort nach der lokalen Betäubung werden Sie diese Schmerzen nicht mehr spüren und die Behandlung selbst nicht merken. Sobald die Entzündung aus der Wurzel entfernt ist und der Heilungsprozess nach der Wurzelspitzenresektion beginnt, werden Sie erleichtert sein Ihre ursprünglichen Entzündungsschmerzen endlich losgeworden zu sein.

Parodontose in Berlin behandeln lassen

Neben Karies zählt Parodontose zu den Volkskrankheiten in der Zahnmedizin. Parodontose ist eine durch Bakterien verursachte Infektionskrankheit, die bis zum Ausfallen der Zähne führen und sogar schwere Folgekrankheiten auslösen kann. Erste Anzeichen einer Parodontose können Zahnfleischbluten, geschwollenes Zahnfleisch und wackelnde Zähne sein. Ursache können Rauchen, falsche Ernährung, mangelnde Mundhygiene oder erbliche Faktoren sein.

Erst eine genaue Untersuchung gibt Aufschluss über das Ausmaß einer Parodontose. Früh erkannt reicht in vielen Fällen schon eine professionelle Zahnreinigung, die in regelmäßigen Abständen wiederholt werden sollte. Im späteren Stadium kann eine Reinigung der Zahnfleischtaschen und eine Wurzelglättung vorgenommen werden. In sehr schweren oder lange unbehandelten Fällen einer Parodontose kann es sogar bis zum Zahnverlust kommen. Haben wir in unserer Praxis für Oralchirurgie die Parodontose erfolgreich behandelt, empfehlen wir unseren Patienten eine halbjährliche kontinuierliche Wiederholung der professionellen Zahnreinigung. So können Sie einer erneuten Parodontose effektiv vorbeugen.

Wichtiger Teilbereich der Oralchirurgie: künstliche Zahnwurzeln und Zahnimplantate

Einen wesentlichen Teilbereich der Oralchirurgie machen künstliche Zahnwurzeln und Zahnimplantate aus. Ein strahlendes Lächeln und gesunde Zähne haben in der modernen Gesellschaft einen hohen Stellenwert und sind auch im Beruf bedeutend. Die Implantologie in der Oralchirurgie Berlin ersetzt zunehmend herkömmlichen Zahnersatz. Zahnimplantate können einzelne Zähne, mehrere Zähne und sogar einen komplett zahnlosen Kiefer ersetzen. Als Oralchirurgen bieten wir Ihnen in unserer Praxis für Oralchirurgie in Berlin das komplette Leistungsspektrum der Implantologie. Basis für jedes Zahnimplantat ist der Kieferknochen, der bestenfalls stabil genug ist, um das Implantat verankern zu können.

Reicht die eigene Knochenmasse nicht aus, können wir mit einem Knochenaufbau den Kieferknochen für ein Zahnimplantat vorbereiten. Neben einem stabilen Kieferknochen ist auch die allgemeine Zahngesundheit entscheidend für Zahnimplantate. Gerne beraten wir Sie zu allen Möglichkeiten von Zahnimplantaten in unserer Praxis für Oralchirurgie Berlin. Lassen Sie sich gerne einen Termin unter 030 / 43 55 72 77 geben oder schreiben Sie uns eine Mail an praxis@info-zahnimplantate.de.

Ästhetische Eingriffe in der Oralchirurgie Berlin

Lippen- und Zungenbändchen sind Schleimhautbänder, die Beschwerden im Mundbereich auslösen können, wenn sie zu straff sitzen. Möglich sind Erkrankungen wie die Parodontitis, aber auch große Zahnlücken, die zwar nicht schmerzhaft sind, aber ästhetische Probleme verursachen. Auch hier ist die Oralchirurgie der richtige Ansprechpartner, um Korrekturen an Lippen- und Zungenbändchen vorzunehmen. Der Eingriff wird minimalinvasiv durchgeführt und verheilt in der Regel innerhalb weniger Tage.

Möglich sind außerdem kleine ästhetische Veränderungen an den Kieferknochen oder die ästhetische Zahnfleischkorrektur.

Wir bieten Ihnen das gesamte Behandlungsspektrum in unserer Praxis für Oralchirurgie in Berlin. Lassen Sie sich gerne beraten und vereinbaren Sie einen Termin für eine ausführliche Diagnostik. Wir möchten Sie freundlich darauf hinweisen einen Termin, den Sie nicht wahrnehmen können, mindestens 24 Stunden vorher abzusagen. Auch Sie profitieren von Terminabsagen und erhalten kürzlich frei gewordene Termine für Ihre Untersuchungen.

Oralchirurgie Berlin Tegel – Kontakt

Sie erreichen uns unter 030 / 43 55 72 77 oder schreiben Sie uns eine Mail an praxis@info-zahnimplantate.de. Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen. Ihr Team von der Oralchirurgie Berlin